• Dieter Maiwert

Sommer in Gläsern


Die Herstellung von Pesto ist eine sinnvolle Art, um sich größerer Bestände schnell verderblicher, frischer Kräuter kreativ zu entledigen. Pesto ist ohne Qualitätsverluste monatelang haltbar und für viele Gerichte, besonders Nudel und Risotto, zu gebrauchen. Vorab sollten Sie wissen, dass die Qualität des verwendeten Öls und des Käses erstrangig den Geschmack des Pestos bestimmen. Billige Olivenöle, also schmiermittelähnliche Substanzen, sind genauso ungeeignet wie vorgeriebener Industrieparmesan in Tüten - und das nicht nur für die Zubereitung von Pesto. Auch sollte auf die Haltbarkeitsgrenze der Pinienkerne - einer weiteren Zutat - geachtet werden, denn ranzige Nüsse machen alles zunichte.

19 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen